22.10.18 13:59 Alter: 122 Tag(e)
Von: cw

Nur die Japanwachteln schafften es nicht bis in die Ausstellung

Rassegeflügelschau in Hahlen zeigte 158 gefiederte Zweibeiner, für die mehrere Preise vergeben worden sind: Rund vier von fünf Tieren mindestens „sehr gut“.


Auch bei der diesjährigen Schau der Hahler Rassegeflügelzüchter wurden mehrere Auszeichnungen vergeben. Auf dem Bild sind die erfolgreichen Züchterinnen und Züchter nebst den Ehrengästen zu sehen. Foto: C. Weber

Viel „Losegeld“ heimsten die Gebrüder Mattis und Bastian Kahlau auf der Hahler „Gluckenschau“ für ihre Brünner Kröpfer ein. Der Grundschüler und sein jüngerer Bruder erhielten mehrere Preise, die teilweise mit einem Futtergeldbetrag verbunden waren – was die beiden Jungs aber lieber für Tombolalose verwendeten.

Für die meisten Rassegeflügelzüchter ist es qualitativ gelaufen wie im Vorjahr – auch wenn nicht soviele Tiere bei der diesjährigen Junggeflügelschau gezeigt werden konnten. Dafür wurden knapp 80 Prozent der ausgestellten Hühner und Tauben mit mindestens „sehr gut“ bewertet.

Wie Wilhelm Rohlfing, Vorsitzender  des Rassegeflügelzuchtvereins Hahlen, bei der Eröffnung der  94. Schau deutlich machte, haben erneut Züchter aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben – zumal die Rahmenbedingungen nicht einfacher werden. Ortsvorsteher Werner Wesemann freute sich mit ihm darüber, dass mit 158 Tieren immer noch eine stattliche Anzahl zusammengekommen ist.
Eigentlich wären es mehr als 160 Tiere gewesen. Doch die erwarteten Japanwachteln haben es aus ihrer Voliere nicht bis zur Ausstellung im „Hahler Kulturstall“ geschafft: Im Karton auf den Abstransport wartend war ein junger Jagdhund in einem kurzen unbeaufsichtigten Moment schneller als die Züchterin...

Insgesamt stellten 14 Senioren aus, darunter 3 Jungzüchter mit allein 23 Tauben und Hühnern. Die Preisrichter bewerteten 123 Tiere mit mindestens „sehr gut“.

Die Verleihung der Preise von Landes- und Kreisverband wurden von Nicole Nitsch und Kira König vom Kreisvorstand durchgeführt. Ein Landesverbands-Ehrenpreis wie auch ein Kreisverbandsehrenpreis gingen an Wilhelm  Rohlfing (Leghorn weiß 1.0 v und Zwerg-Leghorn weiß 1.0 v). Einen Kreisverbands-Ehrenpreis erhielt Michael Hüls für seine Kölner Tümmler weiß 1.0 hv.
Insgesamt wurde für die präsentierten Tiere 4 Mal „vorzüglich“ vergeben, 13 Mal „hervorragend“, 106 Mal „sehr gut“, 27 „gut“ und 3 Mal „befriedigend“.  Die Bewertungen führten zu folgenden weiteren Auszeichnungen in Form von Pokalen und Bändern: „Hahler Bänder“ erhielten Herbert Weber (Vorwerkhühner 1.0 v), Carsten Rohlfing (Zwerg-Seidenhühner silber-wildfarbig 0.1 v) und  Ernst Rethmeier (Strasser blau o. B. 1.0 hv). Volksbank-Ehrenpreise erhielten Gerd Volkmann (New Hampshire goldbraun 0.1 hv) und Hendrik Rohlfing (Zwerg-Wyandotten orangefarbig gebändert 1.0 hv). Der Ehrenpreis der Sparkassen Minden-Lübbecke ging an Nicole Kahlau (Schlesische Kröpfer blau m. B. 1.0 hv)

Vereinssonderehrenpreise gab es für „Hühner“ für Wilhelm Rohlfing (Leghorn weiß 0.1 sg), für „Zwerghühner“ für Carsten Rohlfing (Zwerg-Seidenhühner silber-wildfarbig 0.1 hv) und für „Tauben“ für Ernst Rethmeier (Strasser rotfahl-gehämmert 1.0 hv) wie auch für Michael Hüls (Kölner Tümmler weiß 1.0 hv)
Auch der Leistungspreis auf beste Punktzahl ging an Wilhelm Rohlfing, dessen fünf besten Tiere (Leghorn weiß) 478 Punkte einbrachten. Michael Hüls erreichte mit Kölner Tümmler weiß 477 Punkte und Carsten Rohlfing mit seinen Zwerg-Seidenhühnern silber wildfarbig 476 Punkte.

Von den Jungzüchtern können sich Mattis und Bastian Kahlau über ein Hahler Band freuen (Brünner Kröpfer schwarz 1.0 hv) – wie auch über den Ortsvorsteher-Preis (Brünner Kröpfer schwarz 1.0 sg), einen Landesverbands-Ehrenpreis-Jugend (Brünner Kröpfer schwarz-getigert 1.0 sg) sowie einen Leistungspreis der Volksbank Minden für ihre Brünner Kröpfer schwarz 1.0 hv (474 Punkte). Und mit einem Kreisverbands-Ehrenpreis-Jugend wurde Fynn Rohlfing  (Leghorn weiß 1.0 hv) belohnt – der für seine Tiere zudem ebenfalls einen Leistungspreis der Volksbank Minden überreicht bekam (473 Punkte).

Weitere Bilder in der Opens internal link in current windowFotogalerie.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!