29.10.19 09:04 Alter: 17 Tag(e)
Von: cw

Wilhelm Rohlfing zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Die Rassegeflügelschau in Hahlen zeigte 166 gefiederte Zweibeiner, für die mehrere Preise vergeben worden sind. Zudem gab es mehrere Ehrungen.


Mehrere Auszeichnungen wurden bei der diesjährigen Schau der Hahler Rassegeflügelzüchter vergeben. Auf dem oberen Bild sind die erfolgreichen Züchterinnen und Züchter nebst den Ehrengästen zu sehen. Das untere Bild zeigt die geehrten Mitglieder. Foto: C. Weber

Zahlreiche Preise wurden auf der Rassegeflügelschau in Hahlen vergeben – doch zuvor gab es nicht alltägliche Ehrungen: Der früherer Vereinsvorsitzende Wilhelm Rohlfing wurde zum Ehrenvorsitzenden des Rassegeflügelzuchtvereins Hahlen ernannt. Darüber hinaus wurden fünf Mitglieder mit silbernen Ehrennadeln des Landesverbandes Westfalen-Lippe ausgezeichnet.

46 Jahre lang war Wilhelm Rohlfing im Vorstand des RGZV Hahlen tätig, davon 30 Jahre lang als Vorsitzender, bevor sich der inzwischen 70-Jährige bei der Jahreshauptversammlung dieses Jahres nicht mehr zur Wahl stellte – aber mit Sohn Carsten Rohlfing einen kundigen Nachfolger erhielt. Ebenfalls für ihr langjähriges Engagement erhielten Nicole Kahlau, Kerstin Horstmann, Jürgen Brandhorst, Frederic Thielking und Horst Wolter die silbernen Ehrennadeln des Landesverbandes.

Züchterisch ließ die Junggeflügelschau ein Qualitätsniveau wie im Vorjahr erkennen. Rund 75 Prozent der ausgestellten Hühner und Tauben wurden mit mindestens „sehr gut“ bewertet. Insgesamt waren  auf der 95. Schau 166 Tiere zu sehen und damit ein paar mehr als vor einem Jahr. 140 Tiere kamen von 10 Senioren und 26 Tauben und Hühner von 3 Jungzüchter mit allein 23 Tauben und Hühnern. Die Preisrichter bewerteten 125 Tiere mit mindestens „sehr gut“.

Die Verleihung der Ehrennadeln sowie Preise von Landes- und Kreisverband wurden von Kira König und Uwe Hundertmark vom Kreisvorstand durchgeführt. Ein Landesverbands-Ehrenpreis ging an Wilhelm Rohlfing (Zwerg-Leghorn weiß 0.1 v). Einen Kreisverbands-Ehrenpreise erhielten Herbert Weber (Australorps schwarz 0.1 v) und Ernst Rethmeier (Strasser blau ohne Binden 0.1 1.0 hv).

Insgesamt wurde für die präsentierten Tiere 5 Mal „vorzüglich“ vergeben, 13 Mal „hervorragend“, 107 Mal „sehr gut“ und 38  „gut“ .  Die Bewertungen führten zu folgenden weiteren Auszeichnungen in Form von Pokalen und Bändern: „Hahler Bänder“ erhielten Wilhelm Rohlfing (Leghorn weiß 1.0 v), Markus Rohlfing (Zwerg-Brakel silber 0.1 v) und Tim Kahlau (Schlesische Kröpfer gelbfahl 0.1 hv). LVM-Ehrenpreise erhielten Wilhelm Rohlfing (Leghorn weiß 0.1 hv), Michael Hüls (Kölner Tümmler schwarz 1.0 hv) und Carsten Rohlfing (Zwerg-Seidenhühner silber-wildfarbig 0.1 v).

Vereinssonderehrenpreise gab es für „Zwerghühner“ für  Hendrik Rohlfing (Zwerg-Wyandotten orangefarbig gebändert 0.1 hv), Wilhelm Rohlfing (Zwerg-Leghorn weiß 0.1 hv) sowie Carsten Rohlfing (Zwerg-Seidenhühner silber-wildfarbig 1.0 hv) und für „Tauben“ für Tim Kahlau (Schlesische Kröpfer gelbfahl gehämmert 0.1 hv) wie auch für Michael Hüls (Kölner Tümmler weiß 1.0 sg).
Der Leistungspreis auf beste Punktzahl ging an Carsten Rohlfing, dessen fünf besten Tiere  (Zwerg-Seidenhühner silber-wildfarbig) 479 Punkte einbrachten. Wilhelm Rohlfing erreichte mit Leghorn weiß 478 und zudem mit Zwerg-Leghorn weiß 477 Punkte.

Von den Jungzüchtern kann sich Fynn Rohlfing über ein Hahler Band (deutsche Pekingente weiß 0.1 hv) und den Kreisverbands-Ehrenpreis-Jugend (Leghorn weiß 0.1 hv) freuen. Für Mattis und Bastian Kahlau gab es einen Landesverbands-Ehrenpreis-Jugend (Brünner Kröpfer schwarz 1.0 hv) wie auch den Ortsvorsteher-Preis (Brünner Kröpfer schwarz-getigert 1.0 sg).  Beim Jugend-Leistungspreis für beste Punktzahl auf fünf Tiere erzielt Fynn Rohlfing mit seinen Pekingenten 474 Punkte und mit seinen Leghorn-Hühnern 473 Punkte vor den Brünner Kröpfern von Mattis und Bastian Kahlau (465 Pkt.).


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!