04.12.07 11:28 Alter: 12 Monat(e)

13-jährigen Radfahrer angefahren und geflüchtet

Ein 13-jähriger Schüler ist am Montagmittag, 3. Dezember, auf dem Heimweg von der Schule mit seinem Fahrrad am Hahler Kreisel von dem Fahrer eines vermutlich kleineren, roten Pkw erfasst und zu Boden gerissen worden. Der Autofahrer kümmerte sich nicht um das Kind, sondern fuhr auf der Königstraße in Richtung Innenstadt davon.


Zum Glück blieb der Junge unverletzt. Sein Rad wurde leicht beschädigt. Bei den Ermittlungen nach dem Unbekannten hoffen die Beamten des Verkehrskommissariates nun auf mögliche Zeugen. Der 13-Jährige war gegen 13.30 Uhr mit seinem Rad auf dem Geh- und Fahrradweg entlang der Hahler Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Am Kreisel benutzte er die auf der westlichen Seite befindliche Querungshilfe, als es zum Zusammenstoß mit dem Pkw kam, der aus Richtung Hartum in den Kreisel einfuhr. Hinweise auf den Flüchtigen werden von der Polizei unter 0571-88660 erbetenn.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!