11.07.11 09:46 Alter: 7 Monat(e)
Von: cw

Freiherr-von-Vincke-Realschule feierte mit einem bunten Schulfest

Mit wenig Festakt, dafür aber viel Spiel und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der „Freiherr-von-Vincke“ das 175-jährige Bestehen ihrer Realschule gefeiert.


Nur wer schnell reagierte, traf beim Schulfest der Freiherr-von-Vincke-Realschule die rollenden Erbsen. Foto: C. Weber

Doch nicht nur die Kinder und Jugendlichen hat Freude am bunten Spiele-Programm, das vom Sackhüpfen über Erbsenschlagen bis hin zum Hindernislauf mit Eiern und vielem mehr reichte – auch viele Eltern der rund 550 Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, mit ihren Kindern fröhliche Stunden in der Schule zu verbringen. Und Schulleiter Reinhard Tschapke konnte sogar einige ehemalige Schüler aus den 60er und 70er Jahren begrüßen.

Doch nicht nur Ehemalige wurden von Schulleiter Tschapke willkommen geheißen. Es war ihm auch eine Freude, seine Nachfolgerin kurz vorstellen zu können. Denn Reinhard Tschapke wechselt demnächst  in den Ruhestand. Nach den Sommerferien wird Ria Urban seine Aufgaben als neue Schulleiterin übernehmen. Bislang unterrichtet sie an der Hauptschule Minden-Süd.  

Wer es von den Schülern ganz sportlich wollte, konnte sich beim Lebend-Kicker die Beine vertreten oder beim Fußballspielen auf einem Minifeld mit Banden Tore erzielen. Für besonders Bewegungsfreudige hatte der Kreissportbund in der Sporthalle einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut, der unter anderem zum Klettern, Balancieren und Trampolin-Springen einlud.

Unterstützung fand die Schulleitung bei der Ausrichtung ihres Festes aber nicht nur beim Kreissportbund, sondern auch bei der Stadtbibliothek Minden. Diese hatte einen Flohmarkt-Stand für Bücher aufgebaut. Angeboten wurden an die 300 Jugendbücher, die aus der  alte Stadtbibliothek „gerettet“ worden waren und zum Schmökern einluden.

Weitere Fotos in der Fotogalerie von minden-hahlen.de