09.03.08 10:05 Alter: 12 Monat(e)
Von: cw

Unbefriedigender Heimspieltag für die 1. Mannschaften des TSV Hahlen

Der jüngste Heimspieltag für die 1. Frauen und 1. Männer des TSV Hahlen war für die Zuschauer wie auch die Spielerinnen und Spieler selbst nicht zufriedenstellend. Zuerst unterlagen die Frauen knapp gegen BV Borussia Dortmund mit 24:25. Danach verloren die Männer mit 24:36 gegen HC TuRa Bergkamen. Beide gegnerische Mannschaften lagen in der Tabelle hinter den TSV-Teams.


Beim Frauenspiel übernahmen die Dortmunderinnen schnell die Führung und bauten sie bis zur Halbzeitpause  auf 10:14 aus. Doch die TSV-Frauen blieben in der 2. Halbzeit an den Borussen dran und erzielten in der 47. Minute den Ausgleich mit 19:19. In der 53. Minute übernahmen die Hahlerinnen mit 23:22 sogar die Führung. Leider gelang es ihnen nicht, diese bis zum Abpfiff zu behaupten, so dass sie sich am Ende mit 24:25 Toren geschlagen geben mussten. Nunmehr erhöht sich für die TSV-Frauen der Druck, in den verbleibenden drei Oberliga-Spielen für den Klassenerhalt noch mindestens zwei Punkte holen zu müssen.

Deutlich klarer unterlagen die 1. Männer des TSV gegen Bergkamen. In der 7. Minute führte der TSV zwar mit 5:4, konnte die Führung aber nicht weiter ausbauen. In der 26. Minute erzielten die Gäste mit einem Wurf vom eigenen Kreis ins leere TSV-Tor das 11:15 – Keeper Tim Weber hatte sich zu weit aus dem Kreis an die Mittellinie vorgewagt. Beim Halbzeitpfiff stand es dann 12:18. In der 2. Halbzeit hatte der TSV weiterhin Probleme damit, den stämmigen Kreisläufer der Gäste unter Kontrolle zu bekommen. Bergkamen zog langsam aber stetig auf den Endstand von 24:36 davon. Die Niederlage der Hahler empfanden die Zuschauer zwar als ärgerlich, gefährdet aber nicht den Verbleib des TSV in der Oberliga.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!